LEXMED Online Hilfe



 
 

 
 

Altersgruppen:

In der Altersgruppe 0-5 stehen nur etwa 150 Datensätze zur Verfügung. Die abgeleiteten Wahrscheinlichkeiten sind daher weniger zuverlässig als in anderen Altersbereichen.
 
 

Schmerzquadranten:

Nummerierung der Quadranten mit Blick auf den Bauch (Ortsangaben aus der Blickrichtung des Patienten)

Typ des Schmerzes: Druckschmerz

Abwehrspannung

bezieht sich hier nur auf den 3. Quadranten.

Loslassschmerz

hier: kontralateral

Sonographie

bezieht sich hier nur auf den 3. Quadranten.

Temperatur, rektal

Keine weiteren Angaben.

Leukozyten

Die Angabe 'k' bezeichnet Tausend. '10k-12k' bedeuten also 10000 - 12000 / Mikrol. bzw. 10-12 / nl.
Warnhinweis: Der CRP-Wert (wie auch weitere Symptome wie Brechen und Durchfall) wird von System zur Zeit noch nicht verarbeitet. Ein hoher CRP Wert bleibt daher in der LEXMED-Entscheidung unberücksichtigt und stellt eine Fehlerquelle für LEXMED-Entscheidungen dar.

C-Reaktives Protein

Einheit: mg / l. Wird noch nicht bei der LEXMED-Abfrage verwendet. Wenn Sie uns anonymisierte Patientendaten überlassen wollen, bitten wir nach Möglichkeit um Berücksichtung dieser Untersuchung (um Daten für zukünftige Versionen von LEXMED zu haben).

Datenbankabfrage

Dieser Button (nicht sichtbar bei anonymen Accounts) löst eine Anfrage an eine vereinfachte Variante der uns von ARGE zur Verfügung gestellten Appendektomie - Datenbank aus. (Hintergrundinformation: Alle 13000 Patienten in dieser Datenbank wurden unter der Diagnose Appendizitis 1995 in Baden Württemberg operiert. Die erhobenen Daten (und damit auch die Auswahl der entsprechenden Symptome) beruhen auf dem entsprechenden Fragebogen Appendektomie .)
Eine Anfrage an die Datenbank bildet zunächst die Menge der Patienten, die die angegebenen Untersuchungsergebnisse (und Personenangaben wie Alter und Geschlecht) ebenfalls aufweisen. Auf dieser Menge wird dann die relative Anzahl der Patienten mit den verschiedenen Befunden errechnet und angezeigt.
Hinweis: Je mehr Untersuchungsergebnisse angegeben werden, desto kleiner wird die Anzahl der in der Datenbank vorhandenen Patienten. In der Regel wird bereits bei 7 - 8 Angaben kein mit diesen Angaben identischer Fall in der Datenbank vorliegen. Bei einer geringen Belastung des zur Verfügung stehenden Rechners dauert eine Anfrage wenige Sekunden.

 

PIT-Diagnose

Dieser Button löst eine Anfrage an die Expertensystemshell PIT aus. Die Untersuchungsergebnisse werden als Anfrage an ein Probabilistisches Netz formuliert, dessen Wahrscheinlichkeitsregeln zum einen aus der Datenbank (s.o.) und zum anderen aus den Kenntnisse unserer medizinischen Kooperationspartner gewonnen wurden. Aus den gewonnenen Wahrscheinlichkeiten für verschiedene Befunde werden mit Hilfe einer Matrix der (theoretischen, 'globalen') Kosten von Fehlentscheidungen Entscheidungen des Systems berechnet. Die Wahrscheinlichkeiten verschiedener Befunde, die verschiedenen Kosten / Risiken bei verschiedenen Entscheidungen und die Entscheidung des Systems werden ausgegeben.
Bei einer geringen Belastung des zur Verfügung stehenden Rechners dauert eine Anfrage wenige Sekunden.

Fallpauschale (Patientenverwaltung)

Diese Angabe ist mit "ja" zu beantworten, wenn der Patient bei einer Appendektomie jünger als 15 Jahre ist und kein perforierter Blinddarm vorliegt. Eine nächste Version von LEXMED wird den Wert dieser Variablen automatisch bestimmen.
 
 
Zurück (UP 16.9.99, MS)